• 180120
  • Home
  • 2-180120

Kreisläufer Niklas Einenkel kehrt zum Handball-Oberligisten Ludwigsfelder HC zurück

einenkelEin Rückkehrer verstärkt den Ludwigsfelder HC: Der Handball-Oberligist hat Kai-Niklas Einenkel engagiert, der vom Drittligisten 1. VfL Potsdam zum Tabellendritten wechselt. Vor seinem ersten Engagement in der Autobauerstadt hatte der Kreisläufer bereits bei seinem Heimatverein in Potsdam gespielt. Mit den „Adlern“ hatte er sich vor wenigen Tagen darauf verständigt, den aktuellen Vertrag zu beenden.

Jetzt wird der 26-Jährige zur sportlichen Soforthilfe für den LHC. „Wir haben alle nötigen Unterlagen eingereicht“, sagt LHC-Manager Sylvio Barth, „unsere Info vom Verband ist, dass Kai-Niklas spielberechtigt ist. Wir danken dem 1. VfL und dem HVB, dass es mit der Spielgenehmigung so schnell geklappt hat.“ Einenkel könnte damit bereits am Sonnabend im Derby beim HV Grün-Weiß Werder (Start: 18.30 Uhr, Sporthalle am Ernst-Häckel-Gymnasium).  

Als Grund für die einvernehmliche Vertragsauflösung in Potsdam gaben beide Seiten die gestiegenen beruflichen Anforderungen an. Der 1,87 Meter große Einenkel absolviert eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. 

„Auch wenn ich gern weiter für den VfL gespielt hätte, gehört es zum Erwachsenwerden dazu, der beruflichen Zukunft Priorität einzuräumen“, so Einenkel zu seinem sportlichen Abschied von den VfL-Handballern. Potsdams sportlicher Leiter Alexander Haase: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Sport ist auf unserem Niveau ein wichtiges Thema, das wir leider nicht immer zu aller Zufriedenheit lösen können. Ohne Zweifel ist die berufliche Perspektive für Niklas im Moment die wichtigere. Dafür wünschen wir ihm alles Gute.“

Kreisläufer Niklas Einenkel ist ein Potsdamer Eigengewächs und war bereits in der Jugend auch unter Trainer Alexander Haase für den VfL aktiv. Ersatz auf der Kreismitte-Position haben die Potsdamer Handballer derweil beim Kooperationspartner Füchse Berlin gefunden, die ihr Nachwuchstalent Roland Urios Gonzales abstellen.

 

Beitrag: Lars Sittig, Foto: 1.VfL Potsdam

Besucherstatistik

Heute98
Woche680
Monat2482
seit 9.10.20011384614

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online