• Home

Radeln bis die Knie weich werden...

(zu den Bildern)Ludwigsfelde nahm in diesem Jahr an den MBS Fahrradtagen teil. Innerhalb einer Woche machte der Wettbewerb in vier Städten halt um die schnellste Stadt auf dem Rad zu ermitteln. Auf den Ergometer-Fahrrädern galt es 1000 Meter möglichst schnell zu absolvieren.

Die Sportler des Ludwigsfelder HC gaben auf den Rädern alles. So mancher Handballer und Handballfan hatte nach den 1000 Metern weiche Knie, als er wieder vom Rad steigen sollte. Nichtsdestotrotz hatten alle Beteiligten viel Spaß und ließen die MBS Fahrradtage zu einem unterhaltsamen Event nach Abschluss der Handballsaison werden. 

Potsdam und Falkensee konnte Ludwigsfelde mit seinen Zeiten dann auch hinter sich lassen. Lediglich der zuletzt angetretenen Stadt (Brandenburg/Havel) musste man sich geschlagen geben. Als Zweitplatzierte können sich die Ludwigsfelder Radler und somit auch der LHC allerdings noch über 1000 Euro freuen. 

Ludwigsfelder HC meets MBS-Fahrradtage

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse sucht die schnellste Stadt auf dem Rad und wir sind dabei!

 

Olympiasieger Robert Bartko wird vor Ort sein und Autogramme schreiben und Fragen beantworten!!



Lasst eure Räder direkt vor Ort checken und testet eure Kondition auf dem Fahrradergometer!!



Es gibt einen BMX-Parcours für Kinder und Jugendliche und weitere Geschicklichkeitstests!!



Außerdem: Gesucht werden die 5 schnellster Fahrer und Fahrerinnen!!!


Der mögliche Gewinn kommt der Jugendarbeit des LHC zu Gute!!!



Also kommt vorbei, haut in die Pedalen und unterstützt den LHC!!!

Das Ende der Drummer-Girls

Nach 10 Jahren gibt es keine weiblichen Trommler mehr am Spielfeldrand des LHC

In der Saison 2004/2005 gründeten sich die Drummer-Girls des Ludwigsfelder Handballclubs. Drei Mädchen traten die Nachfolge der LHC-Trommler an und prägten in den nächsten Jahren die Fanarbeit des Vereins. In leicht wechselnder Besetzung begleiteten sie die 1. Männermannschaft zu Hause und in den Hallen der Republik lautstark mit ihren Trommelrhythmen. Ob Ober- oder Regionalliga, die mitgereisten Handballanhänger konnten sich auf die rhythmischen Vorgaben der Drummer-Girls verlassen.

Anne Milling, Drummer-Girl und Fangruppenchefin seit 2009 muss nun ebenfalls die Drumsticks an den Nagel hängen, da sie selbst als Torfrau beim SV Lok Rangsdorf aktiv ist und sich die Anwurfzeiten regelmäßig überschneiden. Somit geht die Ära der Drummer-Girls beim LHC vorerst zu Ende. Nachfolgerinnen gibt es momentan leider nicht. 

Jetzt sind die männlichen LHC-Fans gefragt, unsere Ostsee-Spree-Liga-Mannschaft zu unterstützen. Bis zum Saisonstart im September sind wir auf der Suche nach neuen Trommlern, die in die Fußstapfen der LHC-Drummer-Girls treten möchten!

MAZ-Interview mit Drummer Girl Anne Milling

Weiterlesen: Das Ende der Drummer-Girls

Besucherstatistik

Heute45
Woche420
Monat2326
seit 9.10.20011362663

Vereinskalender

loader

Wer ist online

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online